Blusensewalong, 2. Teil

Moin ihr Lieben,

der zweite Teil des Blusen Sewalong von Elle Puls steht an!

das Motto dieses Tages ist ja nun:

Welche Schnittänderungen gibt es, erste Nähte, gibt es Hürden?

Nun, Viskose ist ja nicht gerade dafür bekannt, rutschfrei zu sein, weshalb ich beim Zuschnitt und später beim Nähen relativ viel tricksen musste.
Der Zuschnitt erfolgte flach, mit dem Rotary-Cutter und Gewichten auf den Teilen. So klappte es ganz gut.

Bevor ich die Schulternähte geschlossen habe, habe ich den Ausschnitt mit einem langen Stich umsäumt, damit sich später beim nähen nichts verzieht.

20170128_142537

Und schließlich habe ich die Kanten mit Bügelstärke eingesprüht, damit der Stoff etwas griffiger wird und nicht mehr so flutschig ist. Das war übrigens eine Premiere, die Bügelstärke. Funktioniert gut 🙂

Probleme hatte ich dann nur noch beim umdrehen der Schlaufen, die später den Knopf halten sollen. So´n richtiger Fummelkram war das. YouTube hat mir da (mal wieder) sehr geholfen (ein schönes Tutorial gibt es auf dem Blog von Guthrie & Ghani).

20170128_090812

Außerdem habe ich mich nicht ganz an den Ablauf gehalten, wie er in der Beschreibung steht…. das Bindeband habe ich angesetzt, bevor ich die vordere Naht geschlossen habe.
Und siehe da, es stellte sich heraus, dass meine Knipse am Bindeband und die an der Bluse nicht aufeinander treffen! Aaaargh! Und das, obwohl ich der Ansicht war, mir richtig viel Mühe beim anzeichnen gegeben zu haben. Nun denn, es war ja kein kapitaler Fehler, also einfach das Band bis weiter runter angenäht. Aber geärgert hat´s mich schon.
Die Ärmel werde ich wahrscheinlich flach einsetzen, die Seitennähte habe ich noch offen gelassen für diesen Zweck. Allerdings lassen sich dann keine französischen Nähte mehr machen, oder? Hm..mal überlegen…

…in der Zwischenzeit stöbert gern bei Elke auf dem Blog, was die anderen Ladies für Hürden genommen haben. Ich bin gespannt und freue mich, über eure Erfahrungen zu lesen. Wie weit seid ihr gekommen?

Bis zum nächsten Mal
und viel Spaß beim nähen (yay!)

Milan

Dieser Blogpost enthält Werbung und affiliate links.

Advertisements

7 Gedanken zu “Blusensewalong, 2. Teil

  1. Hallo Milan,
    die Bluse sieht so richtig nach Sommer aus. Tolles Blumendesign und luftiger Schnitt.
    Sie gefällt mir wirklich gut.
    Viskose hat es ja schon vielen nicht grade leicht gemacht.
    LG Ernestin

    Gefällt mir

  2. Ich reihe mich ein – dein Stoff ist ein Traum. Immer wenn ich so was Blumiges im Laden sehe, bin ich nicht mutig genug. Fertig genäht gezeigt, ärgere ich mich immer, dass ich nicht mutig genug war – daher: toll, dass du dir so einen frischen Stoff ausgesucht hast!
    LG
    Sandra

    Gefällt mir

    • Hallo Sandra, jetzt, wo die Bluse fast fertig ist, finde ich den Stoff nochmal schöner… es gibt da allerdings auch den ewigen inneren Kritiker, der meckert, der Stoff sieht altbacken aus, erst recht mit diesem Schnitt. Aber ich übertöne ihn dann immer mit dem Kommentar: sieht aus wie „Sexy Secretary“…gefällt mir 🙂
      Also, nur Mut! falls dir mal so ein Stoff begegnet 😀
      LG Milan

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s