Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer…aber viele!

 

Moin ihr Lieben,

G´day Ladies, please scroll down for the english version

heute ist das Motto beim MMM ja „tierisch“ in all seinen Erscheinungsformen und da mir Wildkatzenprints leider überhaupt nicht stehen, habe ich mich statt dessen für diesen schönen Viskosestoff mit Schwalben entschieden 🙂

Er hat einen schönen Fall und ich hatte nur 1,5m gekauft, deshalb (und weil auf meiner Liste sowieso noch eine Bluse stand) habe ich mich für „Mimi“ aus Tilly Walnes Buch „Liebe auf den ersten Stich“ entschieden. Auch hat mich das Exemplar von Christina (zwölftekojelinks.wordpress.com) daran erinnert, dass ich diesen Schnitt mochte 😉

Ich besitze einige Bücher von Bloggern oder anderen Enthusiasten, habe aber bisher herzlich wenig daraus genäht… vielleicht sollte ich mal eine Blogreihe damit machen, was meint ihr?

Na jedenfalls, Mimi fand ich ganz reizend. Ich habe eine glatte Größe 3 genäht (Tilly hält nichts von gängigen Größen) und als einzige Änderung den Kragen rund gemacht anstatt spitz. So gefällt er mir besser. Eine Art verlängerter Bubikragen. Als kleine Abwechslung habe ich in die Nähte der Schulterpasse dunkelblaue Papspeln gesetzt und die Knöpfe paarweise angebracht. Der rote Knopf fiel mir zufällig in die Hände und wurde gleich mit verbraten. Mit meiner neuen Maschine ist das Knopflochnähen ein Kinderspiel, früher hatte ich echt Manschetten davor und hab mir schon so manches Teil versaut, aber jetzt machen sie mir keine Angst mehr 🙂

 

20160523_135743Fazit: locker fallende Bluse für jede Gelegenheit, vielleicht nicht für absolute Anfänger geeignet, aber auch nicht allzu schwer.
Stoffverbrauch: ca. 1,5m, 150 cm breit, Viskose in diesem Fall, Einlage, Paspel oder Zierborte nach Belieben, Knöpfe, Garn
Würde ich sie nochmal nähen? Sicher, warum nicht, der Schnitt ist süß.

20160523_135732

Wie ist das bei euch, tragt ihr Blusen? Ich hatte mal ne zeitlang überhaupt keine im Schrank, das kommt grade erst so langsam wieder…

20160523_135848

Na, diese geht jedenfalls ab zum MeMadeMittwoch mit allen tierischen Ideen. Klick

Euch wie immer viel Spaß beim nähen und bis zum nächsten Mal.

Milan 🙂

 

Hi Ladies,

today´s topic at the MMM is „animal“ in all it´s varieties…but since animal prints don´t suit me well, I decided against a leoprint and went for these cute swallows on viscose instead 🙂

The fabric has a beautiful drape and because I only bought 1.5 m of it (and because a blouse was on the list for 2016) I went for Tilly Walnes pattern for blouse „Mimi“ from her book „Love at first stich“.

I do possess quite a few books from bloggers or other enthusiasts, but rarely use them…maybe I should start a blog-series about them, what do you think?

Oh well, anyway, I liked Mimi. So I sew her up in a straight size 3 (Tilly does´t fancy the usual pattern sizes) and only changed the line of the collar from pointy to round. A kind of prolonged Bubi-collar. As a little embellishment I used dark blue piping in the yoke seams and put the buttons in pairs. The red button kind of fell into my hands by chance, so it was being used straight away. My new machine does buttonholes in whim, with my old machine I was always a little scared to make buttonholes, they got screwed up too many times and ruined some of my pieces, but with this one, I fear no more 🙂

20160523_135743

Summary: a nice falling summery blouse, not exactly for beginners, but sewers with a little experience won’t have any problems
supplies: 1.5m of fabric, 150 cm wide, 
viscose in this case, fusible interfacing, piping buttons, yarn
Would I sew this pattern again? Sure, why not, it´s a lovely little blouse.
20160523_135732
How about you guys, do you wear blouses? There was a time when you would´t have found one in my wardrobe, they´re only just beginning to find their way back into it again…

20160523_135848

Right, this one is going straight to the wild MeMadeMittwoch now. Click.

Enjoy your stiching, as usual, and if any questions arise, fire away.

Until next time
Milan

 

 

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer…aber viele!

  1. Hey, das sieht ganz zauberhaft aus. Die Bluse sowieso und mit dem dunkelblauen Rock ganz wunderschön kombiniert. Sehr witzig, der rote Knopf. Ich liebe ja solche Details und profitiere selbst oft von einer umfangreichen Knopfsammlung meiner Oma… Mit den Blusen geht es mir übrigens ähnlich. Schon als Kind habe ich sie nicht gemocht und dann jahrzehntelang nicht eine einzige mehr besessen. Doch inzwischen…ich muss mal nachzählen, eine Handvoll hängt inzwischen wieder im Schrank, davon zwei selbst genäht. Dein Schnitt gefällt mir auch sehr, aber ich scheitere noch an vielen Knopflöchern in dünnem Gewebe – da zickt meine alte Veritas ziemlich rum. Liebe Grüße von Ina

    Gefällt mir

    • Hi Ina,
      das mit den Knppflöchern kann ich sehr gut nachvollziehen. Meine alte Singer hat mich da öfter mal im Stich gelassen, also habe ich Schnitte mit Knöpfen meist vermieden. Aber mit der neuen Pfaff läuft es wie geschmiert 🙂 der nächsten Bluse steht also nichts mehr im Wege. Ich hab übrigens auch so eine Oma-Knopfsammlung – sehr praktisch das
      LG Milan

      Gefällt mir

  2. ich hab die bluse gleich erkannt 🙂 schau sie mir immer wieder im buch von tilly an und trau mich aber nicht drüber.
    hätte eigentlich gerne blusen für den sommer, aber die Knopflöcher …
    naja, vielleicht stürze ich mich heuer in die Herausforderung 🙂
    glg andrea

    Gefällt mir

  3. Den Schnitt habe ich auch ganz weit oben auf der ellenlange „noch zu nähen Liste“. Deine Umsetzung mit dem hübschen Stöffchen und den kleinen Akzenten gefällt mir gut.
    LG Malou

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s