„Mustang“-Sallie…Strampelanzug

Moin ihr Lieben,

G´day Ladies,
please scroll down for the english version

hier kommt Sallie, mein allererster Jumpsuit seit den 80ern… 🙂

20160517_140155

Damals hatte meine Tante mir einen genäht, aus grünem Jersey mit weißen Rosenblüten drauf…naja, die Zeiten ändern sich, aber die Modestile kommen wieder.

Ich für meinen Teil finde die „Strampelanzüge“ super, absolut bequem und mit den richtigen Accessoires auch büro- und ausgehtauglich.

20160517_140022
wie hier zu sehen im Büro getragen 🙂

 

Für dieses Modell habe ich Sallie von Closet Case Files verwendet. Heather Lou macht gute Schnitte (zumindest für mich) und ihre Beschreibungen sind gut bebildert und leicht verständlich, sodass ich mit Sallie in dieser Hinsicht keine Probleme hatte.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten für je das Ober- und das Unterteil. Man kann zwischen einem Oberteil mit Spaghetti-Trägern und V-Ausschnitt und einem Kimono-Oberteil mit V-Ausschnitt und kleinem Band in Schulterhöhe wählen. Für Unten gibt es Hosen oder einen Maxirock als Variationsmöglichkeit. Ich habe mich für das Kimonotee-Oberteil und natürlich die Hose als Unterteil entschieden.

20160511_174424

Das einzige Problem war mal wieder selbstgemacht: ich hatte beim Vermessen des Oberteils nicht bedacht, dass es locker über die mit einem Gummiband gehaltene Körpermitte fallen soll. Also dachte ich, das Maß passt, kann losgehen. Beim ersten anziehen des Oberteils sah ich schon, dass es ne ganze Ecke zu kurz werden würde (und man will ja nicht den Schritt in der Kimme sitzen haben ;-)). Also habe ich kurzerhand noch ein 15cm langes Stück Jersey in der passenden Länge zugeschnitten, gefaltet und unten dran genäht. Durch das unruhige Muster des Jerseys fällt das angesetzte kaum auf. Puh, gerettet.

20160517_140110
Hier kann man das angesetzte Stück sehen…

 

Bei der Größenauswahl gab es mal wieder einen bunten Mix aus verschiedenen Größen in der Maßtabelle, denn hier waren ja Brust, Taille und Hüftmaße relevant. Obenrum habe ich also eine Größe 6 ausgeschnitten und zur Taille hin auf eine 10 auslaufen lassen. Die Hose dann in einer 10 angesetzt und in eine 12 auf die Hüfte gradiert. Kommt einem schon komisch vor, wenn man so schmal anfängt und dann unten immer breiter wird… hat sich aber als goldrichtig herausgestellt 🙂

Schlussendlich finde ich die Sallie sehr gelungen, die Hose gefällt mir ausnehmend gut, und es wird wahrscheinlich noch eine zweite geben (diesmal eventuell mit den Spaghetti-Trägern). Jetzt muss es nur wieder wärmer werden.

 

20160517_140305

Fazit: megabequem, stylish, leicht zu nähen: ein Gewinn!
Stoff: recht viel, 2,50m in 1,50m Breite, recht strechiger Jersey vom Maybachufer (vermutlich Viskose, er ist recht schwer und fällt sehr schön)
Schwierigkeitsgrad: easy, auch für Anfänger

Wieder ein Teil von der Liste zu streichen! Yay, es wird 😀

20160517_140123

Wie sieht es bei euch aus, mögt ihr Jumpsuits? Oder nervt euch das komplett-ausziehen-wenn-man-mal-muss? Welche Modelle würdet ihr nähen oder habt ihr schon genäht?
Würde mich interessieren, welche Schnitte bei euch gepunktet haben.

Hier gibt´s jetzt wieder die Kreationen der Ladies vom MeMadeMittwoch. Klick.

Euch wie immer viel Spaß beim nähen und bis zum nächsten Mal 🙂

Milan

 

Hi Ladies,

here comes Sallie…my first jumpsuit since 1980ies… 🙂

20160517_140155

Back in the days, my aunt had sewn me one, made from green jersey with white roses printed on it…well, times are changing, but styles come again.

I for my part, absolutely love jumpsuits, they´re comfy and pimped with the right accessories they´re wearable in any given situation (office or fancy Bar alike).

20160517_140022
worn at the office 🙂

 

For this model I chose Sallie by Closet Case Files. I like many of Heather Lou´s patterns, and her descriptions are always very consieratly written with a lot of pictures, easy to follow, so no problems in that department.

You have two options for each, the top and bottom piece, to choose from. For the top there´s a camisole with spaghetti-straps and a v-neck, and a kimonotee with a v-neck and a little strap at the back. For the bottom there´s a maxiskirt and a pair of pants. I chose the kimonotee and the pants of course.

20160511_174424

The only problem I encountered was self-inflicted, as usual: when measuring the pattern piece for the top I forgot that the top should be loosely falling over the waist, which would be supported by an elastic band. I only saw that it was long enough for my bodymeasurement, so I assumed it would fit….during the first Fftting I realized my mistake. The top was much too short (and nobody wants their pants sit right IN the butt…). What to do? Not enough fabirc left to cut both of the pieces anew. So I quickly added a folded piece of fabric to the top, about 15cm long (7.5cm when folded) and it worked out just fine. Because of the busy design of the fabric it is almost not visible. Phuuu, saved.

When choosing a size, this time it was a mix of three different ones, because chest, waist and hips were relevant. I cut the top in a size 6, graded to a size 10 at the waist. The pants started with a size 10 and were graded to a size 12 at the hips. It felt a little funny to start with such a small size and then it became bigger and bigger the more I got to my lower bodyparts, I tell ya. But in the end it turned out to be right as rain 🙂

In summary I really like the Sallie, the pants in particular, and there will probably be another one soon, maybe with the camisole-top next time. Now the weather should adapt to it 😉

20160517_140305

Conclusion: veerry comfy, easy to sew, a total win!
Fabric requrements: quite a lot, 2.50m of Jersey 1.50m wide (mine is a strechy viscose jersey from my favorite market)
Skill level: Beginner

Again time to cross off one of the items of my list. Yay!

20160517_140123

And how about you guys? Do you like jumpsuits? Or is the getting-naked-everytime-you-have-to-pee thing too annyoing? Have you made any and which ones are your favourites?  I´m very curious about what patterns you would recommend, so feel free to comment here or text me on my email.

Here we continue with the lovely makes of the Ladies at the MeMadeMittwoch. Click.

Have fun sewing and see you next time 🙂

Milan

Advertisements

16 Gedanken zu “„Mustang“-Sallie…Strampelanzug

  1. Sehr toll. Der steht dir wirklich gut. Ich bin ja bei Jumpsuits noch sehr zwiegespalten, aber dieser Schnitt gefällt mir von denen, die ich kenne, auch am besten. Nina Kleidermanie hatte den Schnitt letztes Jahr im Spätsommer in schwarz genäht, davon war ich auch begeistert. Das könnte ich mir auch vorstellen zu tragen. Mal sehen, ich springe dann wahrscheinlich auf den Zug auf, wenn die Dinge schon wieder out sind 😉

    Gefällt mir

    • …hi Lucy,
      und ich dachte, ich wäre spät dran mit meinem 😉 Ein einfarbiges Modell könnte ich mir auch sehr schick vorstellen, da hat man noch mehr Kombinationsmöglichkeiten. Bei mir wird´s aber wahrscheinlich erst noch ein buntes Teil für den Sommer 🙂

      Gefällt mir

  2. An dir sieht es ganz entzückend aus ♥

    Für mich selbst wird es so etwas nie wieder geben, entweder spannt es beim Hinsetzen oder im Stehen hängt alles durch, das mag ich nicht.
    Mein Einteiler aus den 80’ern hängt immer noch hinterm Schrank, weil der Stoff so schön ist und mal ein Rock draus werden sollte. Dann … mal … später… ;—)
    LG Lehmi

    Gefällt mir

    • Ach danke, lieb von dir. Ich bin ganz angetan, hatte irgendwie vergessen, wie bequem die Dinger sind. Aber es ist auch gut, wenn man weiß, was einem steht und was nicht. Kann ich gut nachvollziehen… auch, dass du den alten nicht wegtun willst 😉 Ich hab da auch noch so ein paar Dinger, die zu schade sind zum entsorgen, aber die zu ändern ich mich noch nicht aufraffen konnte. Na, kommt Zeit, kommt Lust (hoffentlich).
      LG Milan

      Gefällt mir

  3. Ich hätte noch vor sehr kurzer Zeit geschworen und geschoren, dass ich niemals jemals seit wohl meiner Grundschulzeit wieder einen Overall, Jumpsuit oder sowas anziehen werde……
    Tjaaaa, da hatte ich den hier bei dir ja noch nicht gesehen! Du siehst sehr sehr gut aus! Und mir kam der auf-Klo-geh-Gedanke tatsächlich auch erst als zweiter nach „was für ein cooles Teil!!“. Ich werde diese Jumpsuitsache wohl nochmal überdenken…
    Liebe Grüße, Hendrike

    Gefällt mir

  4. Dein toller Overall ist ganz, ganz weit entfernt von einem Strampelanzug! Die lässige Form gefällt mir und mit dem schönen V-Ausschnitt und den weiten Beinen ist er richtig elegant. Den Schnitt muss ich mir merken 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  5. Hach, eine wirklich tolle Sallie! Sie spuckt mir schon ein Weilchen im Hinterkopf, da ich immer mal hier und da eine schöne Version gesehen habe. Jetzt aber wird sie auf jeden Fall auf meine to-sew-Liste wandern, wenn es nächstes Jahr daran geht mir eine bürotaugliche Garderobe zuzulegen.
    Steht dir auf jeden Fall hervorragend! Ich finde auch, dass deine „Notverlängerung“ gar nicht auffällt…

    Liebe Grüße,
    Kathrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s