Für mich soll´s rote Rosen regnen…

Moin ihr Lieben!

G´day Ladies!
Please scroll down for the english version.

Ist das Wetter nicht herrlich?
Okay, ich gebe zu, ich habe den Tellerrock schon ausgeschnitten, bevor es so schön wurde draußen, aber das kommt mir jetzt gerade richtig, denn er ist fertig ausgehangen und gesäumt – kurz – ausgehfertig 🙂

20160510_134101

 

Wie ihr vielleicht wißt, bin ich sehr retro-affin; ich stehe total auf diesen weiblichen Look der 30-er, 40-er und 50-er Jahre. Als ich letztes Jahr in London war, habe ich dort im Ausverkauf einen tollen Tellerrock bei „Collectif“ gekauft, den ich seitdem häufig trage. Diese Marke hat sich auf die Schnitte der 50er spezialisiert und ich fühlte mich wie ein Kind im Bonbonladen 😀

20160510_184925
hier das vielgeliebte Original

Der Schnitt des Rocks gefiel mir so gut, dass ich dachte, es könnte nicht so schwierig sein, ihn zu kopieren. Gedacht, getan. Taille vermessen, Rockteile vermessen, Stoff gekauft, Einlage besorgt, losgeschnibbelt. Dummerweise ist mir beim berechnen des inneren Radius ein Fehler unterlaufen, sodass der Teller ne ganze Ecke weiter war, als mein Taillenband… grummel. Also was tun? Kräuseln wollte ich nicht, das trägt so auf. Also vorne und hinten jeweils zwei kleine Falten eingelegt und so festgenäht. Die Lage der Falten habe ich dann im gehefteten Zustand nochmal korrigiert, zuerst waren sie mir zu sehr in der Mitte. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

20160510_134039

 

Da der Stoff (eine Errungenschaft vom Maybachufer) recht dünn ist, habe ich mich für ein Futter aus Baumwolle entschieden. Es läßt den Rock ein wenig bauschig wirken, es muss also kein „Gerät“ darunter. Abgesehen davon habe ich mir immernoch keinen Petticoat genäht, obwohl die sieben Meter Tüll hier schon länger rumliegen….hüstel.

Auf die Träger des Originals habe ich bisher verzichtet, die kommen aber vielleicht noch dran.

Mit dem sogenannten unsichtbaren Reißverschluss stehe ich seit jeher auf Kriegsfuß, deshalb auch hier wieder ein durchaus sichtbarer Reißer. Das stört mich aber nicht. Einzig, dass ich noch nicht rausgefunden habe, wie sie es gemacht haben, eine Nahttasche vor den Reißverschluss einzubauen, ärgert mich ein wenig. Aber nicht viel. Hat der Rock eben nur eine Tasche 🙂

20160510_134342

Was meint ihr, taugt der was? Ich fühle mich jedenfalls sehr mädchenhaft mit den schönen Rosen auf dem Rock.

Fazit: Tellerrock, selbst berechnet und Taillenband vom Original kopiert.
Schlussendlich recht leicht zu nähen, mit ein paar kleinen (selbst verursachten) Hindernissen…
Stoffverbrauch: ca 2,5m; 140cm breit Baumwollsatin vom Maybachufer
Futter: dünne Baumwolle ca. 2m; 140cm breit
Satinpaspel ca. 80cm
Reißer 20cm

Ich finde ja, Röcke kann man nie genug haben. Wieder ein Teil von meiner 2016er -Liste abgehakt 🙂

20160510_134511

Hier geht´s jetzt wieder zum Memademittwoch…Klick

Euch wie immer viel Spaß beim nähen und bis zum nächsten Mal

Milan

 

Hi Ladies,

isn´t it lovely outside?
Okay, I must admit, I had this circleskirt cut out before it became sunny, but it was the perfect time to do so, just now it is hung and hemmed, in other words – ready to wear 🙂

20160510_134101

As some of you might know, I am a retro-lover; I simply adore the feminine styles of the 30ies, 40ies and 50ies. When I was in London last year, I found a lovely circleskirt at the sale from „Collectif“, which I wear ever so often. This brand specialized in 50ies Ladieswear and I felt like a kid in a candystore 😀

20160510_184925
here the much loved original

I liked the pattern so much that I thought it couldn´t be too difficult to copy it. One thought – one deed. Measured my waist, the pieces of the original skirt, bought fabric and fusible interfacing and started cutting. Unfortunately I made a mistake during the calculation for the waistmeasurement and so my circle ended up being quite a bit too wide to match the waistband….grrrrr. So what to do? I didn´t want to ruffle the fabric, it makes your hips look much bigger than they are. So I decided to encorporate two little tucks in front and back to accomodate the extra width. I changed the place of the tucks after basting skirt and waistband together, but now I´m quite satisfied with the outcome.

20160510_134039

Because of the fabric being rather thin, I decided to add a cotton lining to the skirt. It makes the silhoutte a bit poufy, so there´s no need to add a petticoat. Not that I wouldn´t have seven metres of tulle lying around in my stash….

So far I didn´t do the suspenders, maybe I will still add them later.

The so called invisible zipper and I are on not such good terms…result is a rather visible one again, which doesn´t really bother me. The only thing that does bother me is, that I still haven´t found out how they managed to put a pocket before the side seam with the zipper in it. Maybe next time. In the meantime my skirt has only one inseam pocket.

20160510_134342

What do you think, wearable? I certainly feel very girly in it 🙂 love the roses.

Summary: circle skirt with broad waistband self-drafted
Quite easy to sew, including a few self-inflicted complications
fabric: approx. 2,50m; 140cm width, cotton sateen
lining:approx. 2m, lightweight cotton lawn
piping: 80cm
zipper: 20cm

A girl can never have too many skirts, right? Another piece to cross off my 2016 sewing-list.

20160510_134511

Here are again the makes of lovely ladies at the Memademittwoch…. Click

Happy sewing everyone! See you around 🙂

Milan

Advertisements

21 Gedanken zu “Für mich soll´s rote Rosen regnen…

  1. Oh ist das schön, der Stoff und der Schnitt, das merke ich mir mal, traumhaft einfach genial. Danke für die Inspiration.
    lG Melanie

    Gefällt mir

  2. Da fragst du noch? Natürlich taugt der Rock – sehr sogar! Mir stehen Tellerröcke leider gar nicht aber vielleicht wäre so ein breites figurbetontes/-betonendes Taillenband ja die Lösung. Da muss ich noch mal drüber grübeln.

    Der Stoff ist auch ein Traum – hier passt einfach alles 100 % perfekt zusammen!

    LG, Julia

    Gefällt mir

  3. Wunderschöner Rock, der Stoff ist wirklich toll, sieht einfach sehr sommerlich und romantisch aus! Für Reißverschlüsse die auf Nahttaschen treffen schaue ich seit jeher immer in die selbe Simplicity Anleitung… Irgendwann bekomme ich es vielleicht auswendig hin 😀
    Liebe Grüße,
    yacurama

    Gefällt mir

  4. Und OB der was taugt! Der ist einfach nur zum Verlieben! Dass du tricksen musstest fällt kein bisschen auf. Ohne Träger gefällt mir der Rock sogar noch besser als das Original.
    LG Quintilia

    Gefällt mir

  5. Superschönes Stoff und klasse „Schnitt“, passt wie Faust aufs Auge. Die Träger kannst du ja knöpfbar machen und dann nach Lust und Laune mal mit mal ohne tragen.

    LG, Silvana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s